Conversi ad Dominum

Zu Geschichte und Theologie der christlichen Gebetsrichtung

von Uwe Michael Lang (Verf.)

mit einem Geleitwort von Joseph Cardinal Ratzinger

 

Das hier vorliegende kleine Buch des in England lebenden Oratorianers Uwe M. Lang untersucht die Frage nach der Gebetsrichtung der Liturgie historisch, theologisch und pastoral. Es nimmt damit in einem – wie mir scheint – günstigen Augenblick eine Debatte wieder auf, die dem äußeren Anschein zuwider auch nach dem Konzil nie verstummt war. Ohne den Anspruch, große neue Einsichten zu bringen, stellt es sorgsam die Forschungsergebnisse der letzten Jahrzehnte heraus und bietet so die für ein sachliches Urteil nötigen Einsichten... Auf dieser Basis werden die theologischen Antworten entwickelt, die sich aus der inneren Richtung des historischen Befunds ergeben. Ich hoffe, dass dieses Buch eines jungen Gelehrten eine Hilfe werden kann für das in jeder Generation nötige Ringen um das rechte Verstehen und um das würdige Feiern der heutigen Liturgie. Ich wünsche dem Werk daher viele und aufmerksame Leser.

(Joseph Cardinal Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI.)

 

Format 19 x 11,5 cm

Softcover, 173 Seiten

ISBN 978-3-89411-384-1

Johannes Verlag Einsiedeln 2003

5. überarbeitete Auflage 2010


Ähnliche Artikel