Die Geheimnisse um Vater Titus

Der Jugend erzählt

 

von Ruth Schaumann

hrsg. von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz und Gudrun Trausmuth

 

Eine Geschichte nicht nur für Erstkommunionkinder

Vier Kinder wachsen zusammen auf, aber sie haben drei Elternpaare. Denn da ist großes Unglück geschehen: einem Kind, Felix, starben erst der Vater, dann die Mutter. Ein anderes, das kleinste, Martin, ist ein Findelkind, dessen Ursprung man gar nicht weiß. Die beiden größeren, Stefan und Agathe, leben bei ihren Eltern und haben die beiden anderen als Geschwister lieb gewonnen. Aber auch im Unglück wächst das Glück.

Denn alle Kinder dürfen sich auf Jesus vorbereiten, der im weißen Brot zu ihnen kommen wird, und sie sind jedes Mal neu gespannt, was sie darüber von einem geheimnisvollen alten Uhrmacher, Vater Titus, hören ...

 

(eine Erzählung aus den 50er Jahren)

 

zur Autorin:

Ruth Schaumann, 24. August 1899 in Hamburg; + 13. März 1975 in München, seit dem 6. Lebensjahr taub durch eine schwere Scharlacherkrankung, Lyrikerin, Bildhauerin und Schriftstellerin.

 

 

Format 12 x 19,5 cm

Reihe: Kleine Bibliothek des Abendlandes, Band 5

Softcover, 203 Seiten

Medien-GmbH Heiligenkreuz 2018

ISBN: 978-3-903118-64-5

 


Ähnliche Artikel