Salz der Erde

Christentum und katholische Kirche im 21. Jahrhundert

Ein Gespräch von Peter Seewald mit Joseph Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI.

 

Massenaustritte und Kirchenvolksbegehren erschüttern die Autorität der katholischen Kirche. Wie reagiert diese mehr als zweitausend Jahre alte Institution auf eine der schwersten Krisen ihrer Geschichte?

In einem intensiven Dialog mit Peter Seewald aus dem Jahr 1996 stellt sich der einflußreichste deutsche Kirchenmann elementaren Fragen zur Zukunft der Volkskirche, zum Dogma der Unfehlbarkeit und zum Zölibat, zur Empfängnisverhütung und zur Wiederheirat Geschiedener, zum Papsttum und zur Ökumene, aber auch zur Kirchensteuer und zum westlichen Wirtschaftssystem. Hierbei findet der oberste Glaubenshüter des Papstes nicht selten überraschende, immer aber nachdenkliche Antworten.

Noch nie zuvor hat ein so hohes Mitglied der Kurie derart umfassend Stellung genommen zu zentralen Problemen der Christenheit. (DVA)

 

Noch immer sind die Themen dieses Buches aktuell - ebenso wie die Antworten des großen Theologen und inzwischen emeritierten Papstes.

 

Mit einem Vorwort von Peter Seewald

 

Format 13,2 x 20,5 cm

Hardcover mit Schutzumschlag, 304 Seiten

erschienen im Jahre 1996

Deutsche Verlags-Anstalt (DVA)

ISBN: 978-3-421-05046-5


Ähnliche Artikel