Der fromme Diener Gottes Niklaus von der Rippertschwand

Ein Mann der katholischen Aktion vor hundert Jahren
GRATIS-
SCHRIFT

Dieser Artikel ist derzeit
leider nicht verfügbar.

von Pfarrer + Johann Erni

hrsg. von Klemens Kiser

 

Der Verfasser dieser Schrift, Johann Erni, hat sich vor Abfassung derselben über zwanzig Jahre lang mit der Gestalt des Niklaus von der Rippertschwand beschäftigt; er hielt über ihn auch mehrere Vorträge. Als Hauptquelle zu diesem Lebensbild diente das Büchlein: "Die Macht des christlichen Glaubens. Dargestellt im Leben des durch auffallende Gebetserhörungen merkwürdig gewordenen Niklaus Wolf von Rippertschwand" von Josef Ackermann.

"Man wird sich wundern, dass in einem Lebensbild so viele Gebete und Andachtsübungen enthalten sind. Ich verweise auf den Titel des Buches: "Der fromme Niklaus Wolf". Das ganze Sinnen und Denken dieses außerordentlichen Mannes ist in seinen herrlichen Gebeten niedergelegt. Ohne sie würde man  den großen Mann nicht verstehen. Zudem ist dieses Büchlein dem katholischen Volk gewidmet. In manchen stillen Stunden wird vielleicht ein alter vater, eine kranke Mutter, auch ein braver Sohn zu diesen Gebeten greifen, gleichsam mit Vater Wolf beten und da manchen Trost und manche Wegleitung finden. Diese Gebete sind um so wertvoller, weil Vater Wolfzwischenhinein seine Belehrungen eingeflochten hat." (aus der Einleitung des Verfassers)

Anmerkung des Herausgebers zur Neuauflage

Pfr. Johann Erni verstarb 1941. Diese Neuauflage wurde sprachlich leicht angepasst (...) und an einigen Stellen ergänzt.

1952 geschah die Umbettung der Gebeine in die Unterkirche von Neuenkirch. 2017 wurde die Unterkirche neu gestaltet. Neuenkirch ist leicht zu erreichen. Es liegt in der Schweiz bei Luzern 5 km von der Autobahn Basel-Luzern, Abfahrt Sempach oder Rothenburg oder Emmen-Nord, also auf dem Weg in die Innerschweiz zum hl. Niklaus von der Flüe.

Die Neuauflage geschieht in Zusammenarbeit mit der Niklaus Wolf Stiftung.

 

Format DIN A5

geheftet, 91 Seiten

 


Ähnliche Artikel