Rom und die Bibel

Widersprüche, Ungereimtheiten?

 

von Joseph Overath

 

Vorwort des Verfassers:

(...) Nachdem mein Pfarrhaus des öfteren von Sektenmitgliedern heimgesucht wurde - bishin zu anonymen Anrufen und Wurfsendungen ohne Absender - befasste ich mich mit zwei typischen Sektenpolemiken gegen die römische Kirche.

Ich muss zugeben, dass ich nicht wenig verärgert war, wie dort gegen die heilige römische Kirche, der Jesus Christue selbst den hl. Petrus als Oberhaupt gegeben hat, billige Polemik geführt wurde.

So setzen wir uns auf den folgenden Seiten mit den Büchern P. H. Uhlmanns "Die Lehrentscheidungen Roms im Lichte des Bibel" (Amtzell 1987) und W. Bühns "Ich bin auch katholisch. Die Heilige Schrift und die Dogmen der Kirche" (Bielefeld 1988) auseinander.

Es ist selbstverständlich, dass hier nicht alle Aspekte der beiden polemischen Schriften beleuchtet werden können, sondern das Heft beschränkt sich auf fünf "Brennpunkte", die besonders geeignet sind, den katholischen, heilsrealistischen Denkansatz aufzuzeigen.

 

Inhaltsverzeichnis s. Scan

 

 

Format DIN A5

Heft, geklammert

35 Seiten

 

 

 


Ähnliche Artikel